Bewerbung Herbert Behrens

 

Abgasskandal

Abgasskandal

Pressemitteilungen Herbert Behrens

23. Januar 2017 PKW Maut/Pressemitteilung

Verkehrsminister setzt demokratische Verfahren außer Kraft!

12. Januar 2017 Pressemitteilung/Verkehr

Verkehrspolitik im Osnabrücker Land

 

Fraktion DIE LINKE im Bundestag

Foto: Uwe Steinert

Foto: Uwe Steinert

 

Kontakt Herbert Behrens

Wahlkreisbüro Osterholz-Verden
Marktplatz 8
27711 Osterholz-Scharmbeck

Öffnungszeiten:
Mo - Do von 10:00 bis 14:00 Uhr

Telefon 04791 9652-775
Telefax 04791 9652-866
Herbert.Behrens@bundestag.de

Kontakt


Abgeordnetenbüros in der Region

 
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

Reichtumsuhr

Während die öffentliche Verschuldung in Deutschland im Rekodtempo steigt, schnellt im Gegenzug das private Nettovermögen rasant in die Höhe. Die „Reichtumsuhr“ dokumentiert den Anstieg im Sekundentakt. Sie basiert auf Daten wie dem privaten Geld-, Sach- und Immobilienvermögen. Eine Vermögenssteuer von einem Prozent auf das Nettovermögen oberhalb von 500.000 würde pro Jahr Einnahmen von etwa 20 Milliarden Euro für den Bundeshaushalt bringen.


http://dokumente.linksfraktion.de/download/201100901-die-neue-weltwirtschaftskrise.pdf

 
https://www.die-linke.de/mitgliedschaft/eintreten/eintrittserklaerung/
 
Aktuelles
19. Januar 2017

Fracking und Verkehrspolitik

Am Dienstag traf Herbert Behrens die Schüler Felix und Patrizia. Die beiden absolvieren ein Praktikum in der Bundestagsverwaltung, zum Programm gehören auch Gespräche mit Abgeordneten. In dieser Legislatur hatte sich Behrens bereits zum sechsten Mal zur Mitwirkung bereit erklärt. Die Gäste wollten unter anderem wissen, wie der niedersächsische Parlamentarier zum Fracking steht. Der Abgeordnete stellte klar, dass das von der schwarz-roten Bundestagsmehrheit verabschiedete Frackinggesetz viel zu viele Schlupflöcher habe und eigentlich ein Fracking-Ermöglichungsgesetz sei. DIE LINKE ist für ein konsequentes Frackingverbot. Das Gespräch drehte außerdem um Behrens‘ Rolle als Vorsitzender des Abgas-Untersuchungsausschusses.

10. Januar 2017

Große Friedensdemonstration in Bremerhaven

Am Samstag, den 7. Januar 2017 nahmen viele hundert Menschen an einer großen Friedensdemonstration in Bremerhaven teil. Darunter waren auch viele Mitglieder der LINKEN aus Niedersachsen und Bremen. Anlass war die Verlegung einer ganzen Brigade der US-Streitkräfte über die Seestadt und Garlstedt (Landkreis Osterholz) an die NATO-Ostgrenze. Dort sollen Manöver durchgeführt werden. Nach einer Kundgebung an der großen Kirche in der Innenstadt zogen die TeilnehmerInnen in den Hafen von Bremerhaven. Dort stellten sie sich vor die Ausfahrtstore des Umschlagplatzes. So verzögerten sie stundenlang die Abfahrt für Soldaten und Kriegsgerät.

Meine Rede auf der Demonstration findet ihr hier:

Flash is required!
24. Dezember 2016

Weihnachtsbotschaft

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freundinnen und Freunde,

schon wieder rum. Das Jahr 2016 geht zuende. Es war voller wichtiger Ereignisse, doch es dominieren die der letzten Tage. Kein Gespräch ohne die Nachfrage: "Was sagst Du denn zu Berlin?" Dieser Terror-Akt macht deutlich, welche Kraft Hass entwickeln kann. Unschuldige Menschen werden dahingerafft, das macht einen fassungslos. Aber das darf nicht dazu führen, jetzt völlig irre nach vermeintlichen Strategien zu suchen, um angeblich eine Wiederholung von Terroranschlägen in Deutschland zu verhindern. Kanzlerin, Innenminister und andere meinen, mehr Menschen schneller abzuschieben, sei eine Lösung. Unglaublich. Nein, es wird die Gunst der Stunde genutzt, um Grundrechte für Flüchtlinge gleich mit zu beseitigen. Die Angst der Menschen wird genutzt, die Ursachen von Flucht und Vertreibung unkenntnlich zu machen, um die aggressive Außenpolitik mit Waffenexporten und Kriegsbeteiligungen der Bundeswehr der CDU/CSU-SPD-Koalition aus den Blick zu drängen.

Das ist eine lange Antwort auf eine kurze Frage. Aber angesichts der schrecklichen Ereignisse mit Schnellschüssen vermeintliche Lösungen zu präsentieren, ist das Gegenteil von sicherer Zukunftsperspektiven im Land.

Lasst uns alle ein neues Jahr beginnen, das wir für einen grundlegenden Wandel in der Politik nutzen wollen. Bleibt gesund und engagiert.

Herbert Behrens

Ältere Nachrichten
21. Dezember 2016 Bericht/Öffentlichkeitsarbeit

„Unabhängige Jugendarbeit vom Feinsten“

Die Abgeordneten der linken Bundestagsfraktion verzichten seit Jahren auf die Diätenerhöhungen.Sie fließt stattdessen - nach Steuern - in die Kasse des Fraktionsvereins, der damit auf Antrag soziale und kulturelle Projekte und Institutionen unterstützt. Auch der Verein „Villa Rotenburg“ bewarb sich um Unterstützung. Und hatte Erfolg. Am Donnerstag überreichte Herbert Behrens die Spende des Fraktionsvereins in Höhe von 400 Euro in Rotenburg. Und informierte sich über das dortige Projekt.  Mehr...

 
19. Dezember 2016 Bericht/Schifffahrt

Fähre Cuxhaven-Brunsbüttel hat Potenzial

Herbert Behrens, Mitglieder der LINKEN Cuxhaven und Dithmarschen sowie die Vorsitzende der LINKEN Schleswig-Holstein, Marianne Kolter setzten am Sonnabend ein Zeichen für hohe Sozialstandards auf der Fähre Cuxhaven-Brunsbüttel. Die estnische Reederei plant den Wechsel zur Billigflagge, um die sozialen Bedingungen der Belegschaft zu senken. So sollen die Kosten bei der nicht ausgelasteten Fährlinie reduziert werden. A20 ist die eigentliche Bedrohung „Das ist kein tragfähiges Konzept“, stellte Mehr...

 
16. Dezember 2016 Bericht/Digitale Infrastruktur

Breitbandausbau und IT-Sicherheit cyber-1

Am Mittwoch lud der TÜV Nord  in Berlin zur  Podiumsdiskussion „Faktencheck Cyber Security“. Im Fokus stand die Frage nach der Sicherheit des Internets. Die Vertreter der Regierungskoalition stellten sich selbst ein positives Zeugnis für die vergangenen vier Jahre aus. Vor allem in Bezug auf den Breitbandausbau könne man mit den Ergebnissen zufrieden sein. Dies bezweifelten die Oppositionsvertreter. Die gemeinsam erarbeiteten Empfehlungen der Enquete-Kommission für Internet und Digital Mehr...

 
16. Dezember 2016 Abgasskandal/Bericht

Minister auf der Zeugenbank

Interview im Mittagsmagazin am 16.12.2016

Sigmar Gabriel, Barbara Hendricks und Peter Altmaier wurden am Donnerstag von den Mitgliedern des Abgas-Untersuchungsausschusses zu den Vertuschungsvorwürfen befragt. Der Ausschuss versuchte zu klären, ab wann die (Ex)Bundesumweltminister von den Tricksereien der Autobauer gewusst haben. Im Vorfeld der Sitzung sprach das ARD-Mittagsmagazin mit dem Ausschuss-Vorsitzenden Herbert Behrens. Video im Mittagsmagazin Mehr...

 
10. Dezember 2016 Abgasskandal/Bericht

Hat Dobrindts Expertenkommission Erkenntnisse zurückgehalten? Ab wann wusste die Bundesregierung von den Betrügereien rund um falsche Abgaswerte? Warum wurde Hinweisen aus dem Kraftfahrtbundesamt (KBA) offenbar nicht nachgegangen? Und hat die von Dobrindt

Herbert Behrens im MOMA Interview am 9.12.2016

Ab wann wusste die Bundesregierung von den Betrügereien rund um falsche Abgaswerte? Warum wurde Hinweisen aus dem Kraftfahrtbundesamt (KBA) offenbar nicht nachgegangen? Und hat die von Dobrindt eingesetzte „Expertenkommission“ in ihrem Bericht bewusst unbequeme Erkenntnisse verschwiegen? Über diese Fragen sprach Herbert Behrens am Freitag im ZDF-Morgenmagazin. www.zdf.de/nachrichten/zdf-morgenmagazin/zdf-morgenmagazin-clip-17-124.html Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 365